Banner

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

"Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" (SOR-SMC) ist ein Netzwerk zur Bekämpfung von Diskriminierung und allen Arten der Diskriminierung in unserer Gesellschaft. Es ist in einigen europäischen Ländern und auch in Deutschland präsent. In Deutschland haben bisher etwa 1.235 Schulen diesen Titel erworben, in Rheinland-Pfalz sind es zur Zeit 77 Schulen (Stand: September 2014).
 

"Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ist ein 1995 initiiertes Projekt des 1992 gegründeten Trägervereins "Aktion Courage e. V." mit dem Motto "all different - all equal".
 

"Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" kommt „von unten", aus den Reihen der Schülerinnen und Schüler. Das heißt aber nicht, dass die Lehrerinnen und Lehrer von der Mitarbeit ausgeschlossen sind. Ganz im Sinne einer wünschenswerten Öffnung der Schule und des Projekts nach außen können auch außerschulische Einrichtungen mit einbezogen werden. Wichtig aber ist, dass die Schülerinnen und Schüler selbst die Initiative ergreifen und die Regie übernehmen, sich mit den Phänomenen des Rassismus und der Diskriminierung, auch mit dem weit verbreiteten „Mobbing" in ihrem unmittelbaren Umfeld auseinandersetzen und nach Lösungsmöglichkeiten suchen.
 

Hierzu haben wir uns mit dem Beitritt zum Netzwerk verpflichtet und es ist uns ein wichtiges Anliegen regelmäßig Aktivitäten gegen Rassismus und Diskriminierung mit den Schülerinnen und Schülern unserer Schule zu planen und durchzuführen.

 

Unterstützt werden wir hierbei tatkräftig von unseren Schulpatinnen:

 

Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer

 

und der stellvertretenden CDU Bundesvorsitzenden, Vorsitzenden der CDU Rheinland-Pfalz und Fraktionsvorsitzenden der CDU im Landtag von Rheinland-Pfalz Frau Julia Klöckner

 

 

Über unsere aktuellen Aktivitäten können Sie sich hier informieren.