Veranstaltungshinweis: Vortrag über „alternative Medien“

In Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt die IGS Stromberg zu einem Vortragsabend mit Dr. Markus Linden, Politikwissenschaftler und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Europa der Universität Trier.

Dr. Linden diskutiert am 25. April 2018 ab 18:30 Uhr an unserer Schule über „alternative Medien“, welche auch extremistische, populistische oder verschwörungstheoretische Äußerungen Einzelner unter Hinweis auf die Meinungsfreiheit nahezu ungefiltert verbreiten. Diese Kanäle, die sich bewusst von journalisitischen Qualitätsstandards distanzieren, haben in der Vergangenheit immer stärker an Zulauf gewonnen.

Anhänger der „alternativen Medien“ betiteln traditionelle Medien mitunter auch als „Lügenpresse“. Doch welchen Einfluss haben diese alternativen Medien auf die Informations- und Meinungsfreiheit? Wie verändern sie unsere mediale Zukunft oder gar die Gesellschaft?

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und spannende Diskussionen. Eingeladen sind neben den Leistungskursen Geschichte und Sozialkunde auch alle anderen Interessierten; der Eintritt ist frei.