Offenes Lernen/ Klassenrat

Montags beginnt die Woche an der IGS Stromberg in allen Jahrgängen mit dem Fach „Offenes Lernen“. Dieses Fach wird von den beiden Klassenleitungen – nach Absprache im Team – gemeinsam mit der Klasse gestaltet. Es ist ein „notenfreier Raum“, in dem wir uns Zeit nehmen, an Themen des sozialen Miteinanders zu arbeiten, Methoden einzuüben und Projekte zu planen. Die Schülerinnen und Schüler können verstärkt ihre eigenen Interessen einbringen und Verantwortung übernehmen. Damit ist Offenes Lernen ein wesentlicher Baustein unseres Schulkonzeptes.

Inhalte sind u. a.:

  • Klassenrat
  • Methoden- und Kommunikationstraining
  • „Lions Quest“
  • Projektarbeit
Klassenrat

Der Klassenrat ist das demokratische Forum einer Klasse. Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, über gemeinsame Aktivitäten oder Themen sowie über die Organisation des Lernens oder das Zusammenleben in der Schule mitzubestimmen und über aktuelle Probleme zu beraten, diskutieren und entscheiden.

Der Klassenrat unterstützt damit die Partizipation der Schülerinnen und Schüler an der Gestaltung unserer Schule. Gleichzeitig ist er ein Baustein unseres Konzepts „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage”, da im Klassenrat die Gemeinschaft gefördert wird und die Schülerinnen und Schüler ihre Sozialkompetenzen trainieren sowie Demokratie gestalten lernen.

Lions Quest

„Lions Quest“ ist ein international anerkanntes und mehrfach ausgezeichnetes Programm des Lions Clubs, welches Schlüsselkompetenzen und Resilienz bei Kindern und Jugendlichen stärkt. Gefördert werden unter anderem kritisches Denken, Konfliktfähigkeit und Empathie.

Unsere Lehrkräfte sind in diesem Programm pädagogisch geschult und arbeiten regelmäßig mit den Bausteinen des Programms im Unterricht.