3G-Regelung auch für Besucherinnen und Besucher

Am 24. November trat die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft. Zusammen mit dem 12. Hygieneplan für Schulen werden die pandemiebedingten Vorsichtsmaßnahmen an Schulen geregelt. Die wesentlichen Punkte lauten:

  • Zweimal wöchentlich finden anlasslose Selbsttests für alle Schülerinnen und Schüler statt, die nicht vollständig geimpft oder bereits genesen sind.
  • Positive Coronafälle in einer Klasse oder einem Jahrgang führen nicht zwangsweise zu Quarantäneanordnungen für die übrigen Schülerinnen und Schüler bzw. Lehrkräfte. Zunächst einmal werden die Tests in den betreffenden Klassen für einige Tage täglich durchgeführt. Sollten auffallend viele Fälle in einer Klasse zeitgleich auftreten, können seitens des Gesundheitsamts weitere Maßnahmen verfügt werden (Homeschooling oder Absonderung).
  • Die 3G-Regel am Arbeitsplatz wird auch in Schulen konsequent umgesetzt und betrifft neben den Lehrkräften auch das gesamte andere Personal (Sekretariat, Hausmeister, Reinigungskräfte, FSJ-ler, i-Kräfte …).
  • Alle Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, direkt nach Eintreffen einen Nachweis vorzulegen (geimpft/genesen/getestet); Selbstauskünfte sind nicht mehr zugelassen. Dies gilt auch für Elterngespräche, die wir hier vor Ort durchführen.
  • Die 3G-Regel gilt auch für den öffentlichen Personennahverkehr; ausgenommen sind Schülertransporte (Schulbusse etc.).

Wir hoffen sehr, dass diese Maßnahmen zur schnellen Eindämmung der Pandemie beitragen werden, damit Schulen dauerhaft geöffnet bleiben und wir ein schönes Weihnachten erleben können.

Tag des politischen Gesprächs 2021

Tag des politischen Gesprächs 2021

Unsere Schülerinnen und Schüler haben in letzten anderthalb Jahren während der Corona-Pandemie enorme Verantwortung übernommen, aber auch viel Verzicht geübt. Die Schule fiel monatelang au, Freizeitangebote mussten eingeschränkt werden, sogar die engsten Freundinnen, Freunde und Familienmitglieder durften nicht besucht werden. Die Kinder und Jugendlichen haben viel geleistet, indem sie durch das Einhalten der Corona-Schutzmaßnahmen ältere und kranke Menschen schützten.

Quarantäneregeln für einzelne Klassen

Auch die Schulen spüren nun die Auswirkungen der vierten Coronawelle. Das für uns zuständige Gesundheitsamt hat daher gesonderte Regelungen erlassen:

Sofern in einer Klasse positive Fälle gehäuft auftreten, wird die Klasse für wenige Tage im Homeschooling unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler stehen nicht unter angeordneter Quarantäne (sofern sie nicht positiv getestet worden sind), sind aber gebeten, sich weitgehend abzusondern. Alle erhalten einen Berechtigungsschein für einen PCR-Test, der am Ende des Homeschooling-Zeitraums eingelöst werden kann. Bei negativem Ergebnis darf die Schule wieder betreten werden.

Es ist zzt. bereits absehbar, dass unser Landkreis in Kürze in die Warnstufe II wechseln wird. Dies bedeutet dann Maskenpflicht für alle auch während des Unterrichts. Wir werden hierüber gesondert informieren.

Entdecke deine Talente

Vorstellung Naturtalent-Seminar 2021

Bereits zum zehnten Mal führt die Naturtalent-Stiftung an unserer IGS das Naturtalente-Seminar durch, das wir allen Schülerinnen und Schülern im Jahrgang 12 anbieten. Inhaltlich setzen sich die Schülerinnen und Schüler sowohl in Online-Befragungen als auch am Seminartag mit ihren persönlichen Stärken auseinander und erhalten so wertvolle Erkenntnisse, die bei der späteren Studien- und Berufswahl entscheidend helfen können. Studien haben gezeigt, dass es viel weniger Studienabbrüche und -wechsel bei denjenigen Studierenden gibt, die ein solches Seminar in der Schule besucht haben.

Die Fische sind zurück

Aquarium der IGS Stromberg

Sie sind wieder da – die Fische der IGS–Stromberg-Tierfamilie bevölkern seit heute wieder unser Aquarium auf der Empore. Vier Schülerinnen und Schüler aus dem WPF-Ökologiekurs 8 planten, säuberten und dekorierten das Schulaquarium nach der langen Corona-Pause und es strahlt wieder im neuen Glanz.

Tag der offenen Tür 2021

In Absprache mit der Schulaufsicht und dem Gesundheitsamt führen in diesem Jahr wieder einen Tag der offenen Tür durch. Konkret empfangen wir am Samstag, den 20. November 2021, Schülerinnen und Schüler der umliegenden Grundschulen samt Eltern, die sich für den Tag der offenen Tür angemeldet haben. Für ältere Schülerinnen und Schülern, die sich für unsere Oberstufe interessieren, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt Angebote machen.

Bitte vormerken:

  • Elterninformationsabend für die künftigen fünften Klassen am 11.01.2022 ab 19 Uhr
  • Anmeldetermine für die künftigen fünften Klassen am 29.01. und 31.01. sowie am 01.02.2022.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu unserer Schule (pdf-Dokumente).

Terminänderung: Schulfotograf

Update vom 23.09.2021: Der teilweise ausgefallene Fototermin am 17.09. wird nun morgen (24.09.2021) nachgeholt:
10:05 Uhr 12c
10:20 Uhr 8a
10:40 Uhr 7c
11:00 Uhr 12d
11:25 Uhr 10a
11:45 Uhr 13a
12:00 Uhr 13b
12:15 Uhr 13c
12:30 Uhr 13d

Update vom 13.09.2021: Der Fotograf musste den für heute geplanten Fototermin absagen, dieser ist nun verschoben auf Freitag. Die Änderungen finden sich nun im aktualisierten pdf-Dokument (s. u.).

Wegen eines hohen Krankenstands musste der Schulfotograf sein Kommen um eine Woche verschieben. Die konkreten Termine für die einzelnen Klasse und Kurse sind dem angehängten pdf-Dokument zu entnehmen.