Vorlesewettbewerb 2019

Gutes Vorlesen ist eben, wenn sich eben keiner langweilt. (Rufus Beck)

Alle Jahre wieder … auch in diesem Jahr nahm unsere Schule am bundesweiten Vorlesewettbewerb der Stiftung Deutscher Buchhandel teil, der bereits zum 61. mal ausgetragen wird.

Die vier besten Leserinnen und Leser der Klassenentscheide in unseren sechsten Klassen zeigten am 9. Dezember ihr Können beim Vortragen einer selbstgewählten Textpassage und eines unbekannten Textes. Neben einem selbstgewählten Text mussten auch unbekannte Textpassagen möglichst flüssig und ausdrucksstark vorgetragen werden. Nach einhelliger Meinung der Jury aus Lehrkräften, der Vorjahressiegerin und den Fans aus der Klassenstufe gelang dies Amanda Schilling aus der Klasse 6b am besten. Wir gratulieren sehr herzlich und drücken die Daumen für die nächste Etappe – den Kreisentscheid!