Deutsche Bundesbank zu Gast an der IGS Stromberg

Der Sozialkunde-Leistungskurs 11 bekam Besuch von zwei Vertreterinnen der Deutschen Bundesbank, die als Expertinnen einen Vortrag u. a. zu Themen wie Grundlagen der europäischen Geldpolitik, Europäische Zentralbank als eine Institution der EU und Staatsschuldenkrise hielten. Nach den Informationen über allgemeine Abläufe in der Geldpolitik stand die Frage „Welche Ursachen und Auswirkungen hatten die Eurokrise?“ im Mittelpunkt. Das Überschwappen der Immobilienkrise der USA auf den Euroraum wurde durch zahlreiche Statistiken dargestellt, genauso wie die Veränderung der Zinsen von Staatsanleihen vor und nach den Euro-Rettungspaketen. Gespannt hörten unsere Schülerinnen und Schüler dem Vortrag zu, denn nach vier Monaten „Ökonomie“ im Unterricht konnten Sie das Erlernte anwenden und vertiefen und ihr Wissen erweitern. Als Dankeschön erhielten alle Schülerinnen und Schüler geschredderte Euro-Banknoten im Wert von ca. 5000 €.

Danke an Frau Ferrara und Frau Mansion, die auch noch einen spannenden Einblick in die verschiedenen Ausbildungs- und Studienangebote der Deutschen Bundesbank gegeben haben.