PolenMobil zu Gast

Das PolenMobil war wieder da! Zehn Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 bereiteten sich am Valentinstag auf ihren baldigen Schüleraustausch nach Polen vor. Das freundliche und kompetente Team vom PolenMobil verstand es wieder bestens, mit vielfältigen und anschaulichen Materialien das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für das Nachbarland zu wecken. Einige Teilnehmer konnten auch aufgrund verwandtschaftlicher Verhältnisse viele eigene Erfahrungen mit einbringen. Die Schülerinnen und Schüler lernten nicht nur viel über die Geschichte und Kultur Polens, sondern auch aktuelle politische Fakten. Besonderen Spaß machten die Sprachübungen für den polnischen Alltag, die schon bald im Nachbarland angewendet werden können.

Das PolenMobil, ein Projekt des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, möchte Kindern und Jugendlichen das Land anschaulich näherbringen und sie motivieren, sich mit Polen inhaltlich zu beschäftigen. Dabei zeigen sich immer wieder viele Parallelen zwischen unseren Ländern.

Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich schon sehr auf die bevorstehende Fahrt zur Partnerschule in Bielsko-Biala im Süden Polens, die Anfang April stattfinden wird. Der Gegenbesuch der polnischen Schülergruppe wird Anfang Juni erfolgen.