Wir sind Europaschule!

Heute wurden neun Schulen in Rheinland-Pfalz als „Europaschule des Landes“ ausgezeichnet. Die IGS Stromberg ist die erste und bislang einzige Integrierte Gesamtschule, die sich nun mit dieser Auszeichnung schmücken darf! Darauf sind wir ganz besonders stolz.

Das Zertifikat wird an Schulen verliehen, die sich in besonderer Weise um Demokratieerziehung und interkulturelles Lernen bemühen. Der Kriterienkatalog umfasst viele Bereiche (etwa Europaprofil im Leitbild der Schule, Menschenrechts- und Demokratieerziehung, erweiterte Fremdsprachenangebote und Sprachzertifikate, internationale Begegnungen und Europa-Projekte für Schülerinnen und Schüler). Unsere Schule konnte in allen Bereichen punkten: So sind wir seit Jahren Mitglied im Projekt „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“, bieten Fahrten ins Europaparlament oder zu Gedenkstätten, engagieren uns gegen das Vergessen (etwa mit unserer AG Stolpersteine), bieten eine Englischklasse im Ganztag sowie internationale Sprachzertifikate in Französisch und in Englisch an und öffnen mit Erasmus+ in Zusammenarbeit mit einer türkischen Schule oder unseren Schüleraustauschen nach Polen und nach Frankreich unsere Türen. Demokratieerziehung fängt im Kleinen an, etwa durch die Implementierung des Klassenrats im Fach Offenes Lernen oder den regelmäßigen Teilnahmen an den Juniorwahlen.

Stellvertretend für die ganze Schulgemeinschaft nahm Herr Rith am 22. März die Auszeichnung von Frau Bildungsministerin Stefanie Hubig und Frau Staatssekretärin Heike Raab in Mainz entgegen. Für uns ist dies Ansporn, unser Engagement in diesem Bereich auszubauen, damit wir nach fünf Jahren dieses Zertifikat behalten dürfen.