Augmented Reality im Fach Biologie

Am 13.12.2019 durften Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe in verschiedenen Workshops „Augmented Reality” im Biologie-Unterricht erproben. Die Workshops wurden von Mitarbeitern der AG Fachdidaktik Biologie der TU Kaiserslautern durchgeführt. Mithilfe von Tablets wurden reale Medien (Abbildungen, Modelle) durch virtuelle Komponenten so erweitert, dass die jeweilige Thematik anhand von 3D-Abbildungen untersucht werden konnte.

Die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungskurses 13 und des Biologie-Grundkurses 13 beschäftigten sich mit dem Aufbau des Gehirns und der Pathologie der Alzheimer-Krankheit, der Biologie-LK 11 mit dem Aufbau von Mitochondrien und Chloroplasten. Die Möglichkeit, individuell mit interaktiven 3D-Modellen zu arbeiten, wurde von unseren Schülerinnen und Schülern sehr positiv bewertet. Es war für alle Beteiligten ein kurzweiliger und sehr informativer Vormittag!