Anmeldung 2021

Die Anmeldetermine für das kommende Schuljahr 2021/22 stehen fest; nähere Informationen erhalten Sie hier.

In Absprache mit unserem Schulträger wollen wir –  wie auch alle anderen Schulen des Landkreises – in diesem Jahr unseren „Tag der offenen Tür“ in geänderter Form durchführen. Gerne informieren wir Sie in Informationsveranstaltungen über unsere Schule, zeigen Ihnen und Ihren Kindern unser Schulhaus und stehen für Ihre Fragen bereit. Aus Gründen des Infektionsschutzes wird dann aber kein regulärer Unterricht stattfinden, den Sie hospitieren können. Nähere Details werden wir in Kürze auf unsere Homepage bekanntgeben. Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen!

Wir haben einen neuen Schulleiter

Herr Jacoby ist nun unser neuer Schulleiter

Am heutigen Weltlehrertag war es soweit: Frau Becker von der Schulaufsicht überreichte unserem stellvertretenden Schulleiter Herrn Jacoby das Schreiben der Bildungsministerin Frau Dr. Hubig, mit dem er zum kommissarischen Schulleiter an unserer IGS bestellt wurde.

Herr Jacoby ist seit August 2016 an unserer Schule als stellvertretender Schulleiter tätig und übernahm ab Januar 2018 die Aufgaben in Vertretung für unsere erkrankte damalige Schulleiterin Frau Schuhmacher.

Neue iPads für die Schule

Neue iPads an der IGS Stromberg

Am 25. September 2020 war es soweit: Unsere Schule bekam (als erste der kreiseigenen Schulen) vom Schulträger 63 neue iPads spendiert, die nun im Unterricht genutzt werden können. Unsere Landrätin Frau Dickes hat es sich nicht nehmen lassen, bei der Übergabe persönlich anwesend zu sein.

Umgang mit Coronafällen an Schulen

Weiterlesen

Die Stabsstelle Corona unseres Schulträgers hat uns soeben über die neuen Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Corona an Schulen übermittelt. Wir stellen Ihnen diese Informationen gerne zum Download zur Verfügung (s. u.).

Damit sich die Krankheit nicht über schulische Kontakte ausbreitet, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Notwendigkeit der Einhaltung von Hygieneregeln auch außerhalb des Unterrichts. Sobald ein Arzt eine Testung angeordnet hat, bitten wir um umgehende Meldung. Über den Umgang mit Erkältungssymptomen informiert ein Merkblatt, das wir Ihnen ebenfalls zum Download bereitstellen (s. u.).

Jahrgänge 10-13 bald wieder im Präsenzunterricht

Nach Rücksprache mit der Stabsstelle Corona des Landkreises Bad Kreuznach dürfen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10-12 ab Montag, 21.09.2020, wieder in die Schule kommen.

Der Jahrgang 13 befindet sich noch bis einschließlich Montag in Quarantäne und darf ab Dienstag, 22.09.2020, wieder in die Schule.

Ausnahmen betreffen nur diejenigen Schülerinnen und Schüler, bei denen die Stabsstelle eine persönliche anderslautende Anordnung getroffen hat (Quarantäneanordnung).

Wir sind sehr froh, dass die Zeit des Homeschoolings von ursprünglich zwei Wochen nun auf eine Woche verkürzt werden konnte.

Wir bitten alle Eltern und alle Schülerinnen und Schüler, unsere Homepage im Auge zu behalten. Sollte es in den nächsten Tagen aufgrund einer geänderten Sachlage zu anderslautenden Anordnungen kommen, werden wir zeitnah darüber informieren.

Herbstschule

Aufgrund der positiven Rückmeldungen vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der „Sommerschule“ hat das Land gemeinsam mit den Schulträgern entschieden, ein ähnliches Programm in den Herbstferien anzubieten. Interessierte Eltern sind gebeten, die beigefügte Anmeldung (s. u.) bis spätestens 30.09.2020 an die dort aufgeführte Emailadresse zurückzusenden oder im Sekretariat unserer Schule abzugeben; wir leiten das dann an den Schulträger weiter. Unsere Schule ist einer der Standorte für die „Herbstschule“ im Landkreis.

Homeschooling für die Jahrgänge 10-13

In den vergangenen Tagen konnte die Stabsstelle Corona des Landkreise die Infektionswege zurückverfolgen. Die ermittelten Kontakt-1-Personen sind benachrichtigt und unter Quarantäne gestellt worden; die Testungen der betreffenden Schülerinnen und Schüler sowie für das gesamte Personal unserer Schule dauern derzeit noch an. Die Ergebnisse sollten im Laufe des Wochenendes vorliegen.

Schule bleibt für zwei Tage geschlossen

Aufgrund der nunmehr vier bestätigten Covid-19-Fälle an unserer Schule und der damit verbundenen Arbeit der Gesundheitsämter, die schulischen wie privaten Kontaktpersonen zu ermitteln und eine Nachverfolgbarkeit der Infektionswege zu sichern, hat die Stabsstelle Corona Bad Kreuznach soeben entschieden, unsere Schule für zwei Tage (10.09. und 11.09.2020) komplett zu schließen. Unsere Schülerinnen und Schüler werden über die uns bekannten Mailadressen informiert. Wir halten Sie über unsere Homepage auf dem Laufenden und bitten darum, von telefonischen Nachfragen abzusehen.

MSS 13 in Quarantäne

Mit Stand vom 09.09.2020 sind drei Schülerinnen und Schüler unserer MSS 13 positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Gesundheitsämter ermitteln zurzeit die „Kontakt-1-Personen“; von Seiten der Schule sind dies alle Personen, die im Unterricht direkt neben den betroffenen Schülerinnen und Schülern gesessen haben. Diese Personen haben wir gemeldet.

Da die Schülerinnen und Schüler auch privat Umgang miteinander haben, ist die Liste der „Kontakt-1-Personen“ jedoch deutlich länger. Da ein Großteil des Jahrgangs zu diesem Personenkreis zählt, hat das für uns zuständigen Gesundheitsamt in Bad Kreuznach nun alle Schülerinnen und Schüler unserer MSS 13 unter Quarantäne gestellt. Dies dient auch dem Schutz aller übrigen Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte.

Solange die Quarantänepflicht gilt, wird der Jahrgang 13 im Fernunterricht betreut; die Lernaufgaben können in unserem dafür eingerichteten OneDrive-Ordner abgerufen werden.

Wir hoffen sehr, dass alle an Covid-19 infizierten Schülerinnen und Schüler wieder rasch genesen und dass die nun seitens des Gesundheitsamts verordnete Quarantäne-Regelung dazu beiträgt, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.