Bundesjugendspiele 2018

Bundesjugendspiele 2018

Bei strahlend schönem Wetter konnten unsere Schülerinnen und Schüler am 29. Mai ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Unsere Athletinnen und Athleten gaben im Wettkampf alles … und kühlten sich anschließend mit einem Eis oder in einer Wasserschlacht wieder ab.

Pflanzaktion im Schulgarten

Pflanzaktion "Durchwachsene Silphie"

Die „Durchwachsene Silphie” ist eine anpruchslose, robuste und bis zu 3 m hoch wachsende Bienennährpflanze, die viel Pollen und Nektar für die heimischen Insekten liefert. Unsere Imkerei-AG bekam einige Exemplare von Frau Clemens-Kopp geschenkt. Die Pflanzen wurden in Zusammenarbeit mit Prof. Jan Petersen von der Fachhochschule Bingen, der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. aufgezogen und sollen nun in der Landwirtschaft als Ersatz für den Mais und in privaten Gärten angesiedelt werden.

Sieger beim Bundeswettbewerb Französisch

Bundeswettbewerb Französisch 2018

Auch auf Bundesebene räumten unsere Schülerinnen und Schüler Preise ab: Der dritte Preis im Bundeswettbewerb Französisch ging an die IGS Stromberg. Wir freuen uns sehr über die Leistungen von Lisa-Marie Hahn, Isabella Lemke, Marvin Lukes, Doina Miron, Leonie Overbeck, Juliana Sabados und Hanna Schneberger und gratulieren ihnen zum großartigen Erfolg. Ein ganz besonderer Dank geht auch an Frau Harder für die Vorbereitung und Betreuung.

72 mal Deutsches Sportabzeichen

Deutsches Sportabzeichen 2018: Klassen 9a und 9b

Auch sportlich haben unsere Schülerinnen und Schüler einiges zu bieten: Im laufenden Schuljahr haben 72 von ihnen das Deutsche Sportabzeichen erworben. Diese Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbunds ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und setzt überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit sowie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination voraus. Auch der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendig.

Chorkonzert

Chorkonzert 2018

Am 5. März 2018 fand unser diesjähriges großes Chorkonzert statt, diesmal in der St.-Jakobus-Kirche in Stromberg. Unter dem Motto „Heal the world” gab es ein reiches Potpourri an Songs und Ohrwürmern, vorgetragen vom Crazy Cookies-Chor der Orientierungsstufe, dem Chor 7up ab Klassenstufe 7, dem Schüler-Eltern-Lehrer-Chor und dem Chor der Klasse 5b.

Nicht nur die besondere Akustik, auch die Qualität der Vorträge beeindruckte das Publikum. So kam es am Ende zu standing ovations und langanhaltendem Applaus für die Künstlerinnen und Künstler.

The Big Challenge

The Big Challenge 2018

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder am internationalen Sprachwettbewerb „The Big Challenge” teil. Insgesamt 210 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 – 9 stellten ihre Sprachkompetenzen in Englisch unter Beweis. Zuvor konnten sie sich spielerisch mithilfe von Apps auf den Test vorbereiten. Wir freuen uns über den regen Zuspruch und hoffen auf viele Gewinnerinnen und Gewinner!

Große Praktikumspräsentation

Präsentationsabend Betriebspraktikum 2018

In diesem Jahr fand an unserer Schule bereits zum 15. Mal das zweiwöchige Berufspraktikum für die achten Klassen statt. Alle 122 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a bis 8d erkundeten für zwei Wochen die Berufswelt in einem Betrieb, einer Praxis oder einem Büro und hatten so Gelegenheit, die Berufswelt live zu erleben.

Vortrag über „alternative Medien“

Plakat Vortrag Dr. Linden

Am 25.04.2018 referierte Dr. Markus Linden, Politikwissenschaftler und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Europa der Universität Trier, an unserer Schule über „alternative Medien“, welche auch extremistische, populistische oder verschwörungstheoretische Äußerungen Einzelner unter Hinweis auf die Meinungsfreiheit nahezu ungefiltert verbreiten. Diese Kanäle, die sich bewusst von journalisitischen Qualitätsstandards distanzieren, haben in der Vergangenheit immer stärker an Zulauf gewonnen.

Klasse 6a unterstützt UNICEF

UNICEF besucht die Klasse 6a

Die Klasse 6a und ihre GL-Lehrerin Frau Gerhardt bekamen heute Besuch von Sabine Lackner und Christoph Adam. Beide arbeiten ehrenamtlich für UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Die Klasse hatte sich zuvor im Fach Gesellschaftslehre mit dem Thema Kinderwelten beschäftigt und den Entschluss gefasst, aktiv etwas zur Verbesserung der Nöte von Kindern in der Welt beizutragen.